Aktuelles

Vorsicht bei unverbindlichen Auskünften durch das Finanzamt

Für den steuerlichen Laien ist die rechtliche Einordnung und Tragweite einer Auskunft des Finanzamts im Regelfal nicht abzusehen. Die Unterscheidung zwischen - grundsätzlich kostenpflichtiger - verbindlicher Auskunft und einer unverbindlichen Informa...
Weiterlesen...

Eingestellt am 08.08.2011 von S. Arndt

Kein rückwirkender Steuererlass ohne Einspruch

Warum der Einspruch gegen einen Steuerbescheid durch den Steuerberater so wichtig ist, zeigt eine kürzlich veröffentlichte Entscheidung des Bundesfinanzhof (BFH). Dieser weist nochmals darauf hin, dass rechtswidrig festgesetzte Steuern grundsätzlich ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 08.08.2011 von S. Arndt

Steuerberater Köln für Ärzte und Zahnärzte: Betriebsprüfung

Die Erfahrung zeigt, dass im Rahmen von Betriebsprüfungen bei Ärzten und Zahnärzten einige Besonderheiten zu beachten sind. Zur Vorbereitung einer Prüfung sollten sich die Ärzte/Zahnärzte daher mit dem Steuerberater zusammensetzen und möglichst anhan...
Weiterlesen...

Eingestellt am 07.08.2011 von S. Arndt

Steuerhinterziehung. Falsche Kilometerangabe bei Arbeitnehmern

Fahrten zwischen Wohnung und Arbeitsstätte stellen für viele Arbeitnehmer einen wesentlichen Bestandteil der Werbungskosten im Rahmen der Einkommensteuererklärung dar. Als Steuerberater stellen wir gelegentlich fest, dass die Angaben eines Mandanten ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 04.08.2011 von S. Arndt

Ihr Steuerberater in Köln informiert: Steuerfalle bei ausländischen Fonds

In einem Interview mit dem Handelsblatt weist der Geschäftsführer der pluspunkt Steuerberatungsgesellschaft, Steuerberater Stefan Arndt, darauf hin, dass bei ausländischen thesaurierenden Fonds für den deutschen Anleger eine nicht zu unterschätzende ...
Weiterlesen...

Eingestellt am 03.08.2011 von S. Arndt

Seite: erste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 letzte