Aktuelles

Windkraftanlagen: Besonderheiten bei der Abschreibung

Die erneuerbaren Energien sind auf dem Vormarsch und unterliegen damit auch zunehmend der Beachtung durch den Steuerberater wie auch der Finanzgerichte.

Während früher noch einzelne Solaranlagen oder Windkraftanlagen errichtet wurden, ist in jüngst...
Weiterlesen...


Eingestellt am 22.07.2011 von S. Arndt

Rückstellung für Abfallentsorgung

Grundsätzlich besteht für den Steuerberater die Möglichkeit, in der Bilanz des Mandanten Rückstellungen für Abfallentsorgung zu bilden.

Aufwendungen für die gesetzeskonforme Entsorgung von Problemabfällen aufgrund der Zertifizierung als Entsorgungs...
Weiterlesen...


Eingestellt am 22.07.2011 von S. Arndt

Bewirtungskosten: Betriebsausgabe bei Bewirtung durch Dritte

Fallen im Unternehmen Bewirtungskosten an, ist der Betriebsausgabenabzug gesetzlich auf 70 % der Aufwendungen begrenzt (Abzugsverbot von 30 %). Dazu müssen die Kosten angemessen sein, ihre Höhe und betriebliche Veranlassung nachgewiesen und die forma...
Weiterlesen...

Eingestellt am 22.07.2011 von S. Arndt

GmbH-Beteiligung als Betriebsvermögen

Beteiligt sich ein Einzelunternehmer an einer Kapitalgesellschaft, gehören die GmbH- oder AG-Anteile zum notwendigen Betriebsvermögen, wenn die Verbindung unmittelbar nur für eigenbetriebliche Zwecke genutzt wird. Dann wird der Steuerberater in der B...
Weiterlesen...

Eingestellt am 22.07.2011 von S. Arndt

Firmenwagen: Fahrtenbuch nicht immer notwendig

Wird im Rahmen der steuerlichen Gewinnermittlung durch den Steuerberater kein Zuschlag für die private Nutzung des betrieblichen Kfz angesetzt, ist die Frage des Finanzamts nach dem diebezüglichen Nachweis vorprogrammiert. Denn die allgemeine Lebense...
Weiterlesen...

Eingestellt am 22.07.2011 von S. Arndt

Seite: erste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 letzte